South Carolina Mustard Sauce (nach Meathead)

Im Gegensatz zu den essiglastigen Saucen vom Norden, werden im Süden Carolinas vor allem senfbasierte BBQ-Saucen verwendet. Diese hier ist meine bevorzugte Pulled Pork Sauce – passt aber auch sonst zu gesmoktem Schwein.

South Carolina Mustard Sauce nach Meathead

Zutaten:

  • 1 TL Hühnerbouillon-Pulver in 1dl heissem Wasser aufgelöst
  • 45 g Tomatenmark
  • 160 g Senf (mild bis mittelscharf)
  • 100 g Apfelessig
  • 100 g Zucker

Würzmischung:

  • 1 TL Rosmarinpulver
  • 2 TL Senfpulver
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Salz (1 TL Salz + 1 TL Selleriesalz)
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1 TL Chiliflocken

Tomatenmark, Senf, Essig und Zucker in die Bouillon einrühren bis der Zucker aufgelöst ist.

Dann die Trockengewürzmischung einrühren und das ganze kurz aufkochen.

In Flaschen füllen.

Hält sich gekühlt weit über ein halbes Jahr.

Die Idee zu diesem Rezept habe ich beim Oldmountain BBQ von Meathead gefunden.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.