Nopales con papa

Kartoffeln mit Kaktusblättern ist eine weitere typisch mexikanische Speise und kann zum Beispiel als Beilage zu grilliertem oder in grösserer Menge zubereitet auch als Hauptspeise serviert werden. Das Verhältnis von Kartoffeln und Nopalitos kann variert werden, je nachdem ob es hauptsächlich eine Kartoffelbeilage sein soll, oder ob die Nopalitos dominieren sollen.

Zutaten für 2-3 Portionen

  • 3-4 mittelgrosse Kartoffeln
  • 2-4 Nopalitos (vorgegarte)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1 Jalapeno oder Peperoncini (optional, nach Geschmack)
  • 2 EL gehackte Korianderblätter (optional nach Geschmack) – ich verwende Vietnamesischen Koriander
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten

 

-> Hinweis: Auf den Bildern sind die Zutaten für 1 Portion!

Frische Nopalitos vorgaren. Falls eingelegte Nopalitos aus dem Glas verwendet werden, diese gut abtropfen.

Die Nopalitos in Würfel schneiden (ca. 1x1cm).

Die Kartoffeln waschen, schälen und in 1cm grosse Würfel schneiden.

Die Tomate in Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen und grob hacken.

Die Jalapeno (oder Peperoncini) je nach gewünschter Schärfe in Ringe schneiden oder grob hacken.

Die Korianderblätter (waschen, trocken tupfen und) grob hacken.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Kartoffeln dazugeben.

Bei mittlerer Hitze braten, bis die Kartoffeln weich werden (ca. 10 Minuten). Ab und zu wenden.

Die Nopalitos, Zwiebeln, Tomaten & Jalapeno dazugeben …

… und mit Salz und Pfeffer würzen.

Unter gelegentlichem Rühren weitere 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen (bis die Zwiebeln glasig sind).

Den gehackten Koriander dazugeben und servieren.

Es gibt verschiedenste Rezepte unter diesem Titel. Ich habe mich am ehesten an einem Rezept auf allrecipes.com orientiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.