Böhmische Dillsauce

Die süss-säuerliche Dillsauce passt zu zu Knödeln und Kartoffeln. Besonders gut mit Würfeln von Siedfleich oder geschmortem Ragout von Schwein oder Rind.

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 1 Bund Dill
  • 200 ml Sahne (1 Becher)
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Zucker
  • Zitronensaft

Den Dill fein hacken.
Die Milch und das Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
Sobald das Milchwasser zu kochen beginnt, die Hitze reduzieren und den gehackten Dill dazugeben.
Die Sahne mit dem Mehl verquirlen.
Zum Milchwasser je nach Geschmack 1-2 EL Zucker, 1/2 TL Salz und 2-3 EL Zitronensaft dazugeben und erneut aufkochen.
Dann die Mehl-Sahne dazugeben und unter ständigem Rühren andicken lassen.

Mit Zucker, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Serviervorschläge

  • Dillsauce mit Semmelknödel und hartgekochtem Ei
  • Dillsauce mit Kartoffeln und Rindfleisch

 

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.