Kohlrabi an süss-saurer Tomatensauce

Eine leckere Gemüsebeilage und noch leckerer als Beilage zu Falafel.

Zutaten:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose gehackte Tomaten (oder frische Tomaten, gehackt)
  • 1 EL Zucker (Rohrzucker)
  • 1 EL Weinessig (Rotweinessig)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0.5 TL Zimt
  • Olivenöl zum Anbraten
     
  • 300 g Kohlrabi
  • 50 ml Gemüsebouillon
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

 

Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.

Den Knoblauch dazugeben und andünsten.

Tomaten, Zucker, Essig, Tomatenmark und Zimt dazugeben, umrühren und bei kleiner Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.

Den Kohlrabi in einer separaten Pfanne mit etwas Öl andünsten. Mit der Bouillon ablöschen und den Kohhlrabi bei mittlerer Hitze bissfest garen.

Die gehackte Petersilie über den Kohlrabi streuen.

Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Quelle: Die Idee zu diesem Rezept habe ich auf Falafel-Rezept.de gefunden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.